Der Freisinger Dom "Dom St. Maria und St. Korbinian", umgangssprachlich auch "Mariendom" ist die Konkathedrale des Erzbistums München und Freising. Hier finden die Priesterweihen des Erzbistums, regelmässige Gottesdienste und kirchenmusikalische Veranstaltungen statt. Eine eigene Gemeinde hat der Mariendom jedoch nicht. Bis zur Erhebung Münchens zum Erzbistum, im Jahre 1821, war der Freisinger Dom Sitz des Bischofs und Kathedrale des damaligen Bistums Freising.

Schauen Sie sich um im Freisinger Dom! Lassen Sie sich beeindrucken vom filigranen Stuckwerk der Gebrüder Asam, vom Hochaltar mit dem Marien-Motiv von Peter Paul Rubens, und von der meisterlichen Schnitzkunst des gotischen Chorgestühls! [weiter]

Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Barmherziger Gott,

Du bist das ewige Heil der Menschen: erhöre unser Gebet für unsere kranken Brüder und Schwestern. Richte sie auf in Deiner Barmherzigkeit und gib ihnen die Gesundheit wieder. Bewahre uns vor Krankheit und Verzweiflung. Lass uns wiederum mit ihnen gemeinsam leben und Dir danken für die Liebe, die Du uns schenkst. Darum bitten wir durch Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn und Gott, der mit Dir lebt und liebt in Ewigkeit. Amen

Kar- und Ostergottesdienste mit Kardinal Marx im Livestream

Das Erzbistum München und Freising setzt alle öffentlichen Gottesdienste bis 19. April 2020 aus.

Aufgrund der Coronakrise und des damit verbundenen allgemeinen Veranstaltungs- und Versammmlungsverbots in Bayern sind auch in der Erzdiözese München und Freising bis einschließlich 19. April alle öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt. Somit sind auch an den Kar- und Ostertagen keine öffentlichen Gottesdienste möglich. Nachdem der Vatikan klargestellt hat, dass eine Verlegung des Osterfests nicht in Frage kommt, wird Kardinal Marx im Münchner Liebfrauendom die Gottesdienste in der Karwoche und zum Osterfest feiern. Die nicht öffentlichen Gottesdienste werden live auf der Internetseite  www.erzbistum-muenchen.de/stream und in den Sozialen Medien des Erzbistums übertragen.

Daneben wird bis auf weiteres täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live im Internet und im Radio übertragen, jeweils sonntags um 10 Uhr sowie montags bis samstags um 17:30 Uhr. Die Live-Übertragung kann unter www.erzbistum-muenchen.de/stream abgerufen werden, die Sonntagsgottesdienste begleitet zudem ein Gebärdendolmetscher. Eine reine Tonübertragung ist im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder unter www.muenchner-kirchenradio.de zu hören.